Weniger Milchprodukte - weniger Krebs

20.08.2014

Den Zusammenhang von Milch und Krebs verdeutlicht eine Studie der Frankfurt University of Applied Sciences.

Aufgrund von Daten den der World Health Organization (WHO) sowie der Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) wurde der Zusammenhang zwischen Milchkonsum und Mortalität durch Prostatakrebs und Eierstockkrebs untersucht .

Die Analyse basiert auf bis zu 50 Ländern und deren jährlichen Mortalitätsraten aufgrund von Prostatakrebs und Eierstockkrebs im Zeitraum 1990 bis 2008 sowie jährlichen Ernährungsdaten von 1961 bis 2008.

In Ländern, in denen der Milchkonsum sehr gering ist bzw. war (<3 %), ist die Mortalitätsrate bei beiden Arten von Krebs relativ gering (siehe Ägypten, Südkorea, Philippinen, Sri Lanka, Thailand).

In Ländern, in denen der Milch-Konsum sehr hoch ist bzw. war (>11 %), ist die Sterblichkeit an Prostatakrebs deutlich überdurchschnittlich (siehe Australien, Finnland, Irland, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz).

  • Die Ergebnisse zeigen, dass eine deutliche Reduktion des Milchverbrauchs auf 1% der gesamten Kalorienzufuhr die Zahl der Todesfälle aufgrund von Prostatakrebs um 30 % bis 65 % reduzieren würde.
  • Eine Senkung der Kalorieneinnahme in Form von Milch auf 1 % bedeutet, dass damit jährlich 1,8 bis 3,4 Frauen pro 100.000 Einwohner weniger an Eierstockkrebs sterben würden. Diese absoluten Zahlen entsprechen einem jährlichen Rückgang von 30 % bis 65 %.

Der im Querschnitt von Ländern gefundene Zusammenhang zwischen Milchkonsum und Sterblichkeit aufgrund von Krebs lässt sich also auch mittels Paneldaten robust nachweisen.

Prof. Dr. Tobias Hagen kommentiert die Ergebnisse seiner Studie so:
„In Bezug auf Prostatakrebs sind die Ergebnisse nicht revolutionär. Zu dem Ergebnis, dass Milchprodukte das Risiko erhöhen, kommen im Jahr 2007 auch der World Cancer Research Fund und das American Institute for Cancer Research bei der Auswertung von 25 Studien zu den Effekten von Milchprodukten sowie 38 Studien zu den Effekten von Milch.“

Quelle: Hagen, T. und S. Waldeck (2014). Using Panel Econometric Methods to Estimate the Effect of Milk Consumption on the Mortality Rate of Prostate and Ovarian Cancer. Research Institute for Business and Law, Working Paper Series: Business and Law 3, Frankfurt a.M.

 
 
Veganomics

Powered by Weblication® CMS