Neuorientierung der Landwirtschaft

17.09.2014

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt (ASS) fordert eine Neuorientierung, für die sie erste Ansätze zur Veränderung der problematischen Rolle der Nutztierhaltung formuliert.

Dabei geht sie auch auf tiefere Ursachen für die Missstände in der Tierhaltung ein.

Neben strukturellen Verbesserungen der bestehenden Tierhaltung werden u. a. „die Schaffung von fairen und umsetzbaren Bedingungen und Möglichkeiten, um vor allem pflanzliche Nahrungsmittel für die direkte menschliche Ernährung zu produzieren“ sowie Umstiegshilfen von der Tierproduktion auf Pflanzenproduktion angeregt.

Die primär auf Tierschutz orientierte ASS hat ihre Überlegungen, die zuvor bereits von der Agrarzeitung gekürzt veröffentlicht worden waren, nun auch in ihrer Website dargelegt.

Zum Beitrag

 
 
Veganomics

Powered by Weblication® CMS