118 Studien zu Milchprodukten

21.09.2014

Die Stiftung ProVegan hat im September 2014 eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus inzwischen 118 Studien veröffentlicht, wonach Milchprodukte Schäden wie Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Rheuma, Migräne, Akne, Demenz und Fettleibigkeit verursachen bzw. fördern können.

Dazu sortierte Dr. med. Ernst W. Henrich seine Recherche-Ergebnisse aus 118 Studien nach folgenden Themenbereichen:

  • Osteoporose und Milch
  • Milch, Fettgehalt und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Krebs und Milch
  • Laktose-Intoleranz
  • Vitamin D
  • Verunreinigungen der Milch
  • Milchproteine und Diabetes
  • Risiko für Diabetes und Multiple Sklerose
  • Gesundheitliche Bedenken bei Säuglingen und Kindern
  • Schmerzen, Rheuma, Migräne und Milchkonsum
  • Akne und Milch
  • Alzheimer, Demenz, Parkinson
  • Fettleibigkeit und Kalorien

Mehr dazu: Recherche-Ergebnisse der Stiftung ProVegan

 
 
Veganomics

Powered by Weblication® CMS