Interview zu „How not to die“

25.02.2016

Bei einer Begegnung mit dem Mediziner Dr. Michael Greger ging es im Interview für die School of Veganomics unter anderem um die Frage, inwiefern sein neues Buch auch für europäische Verhältnisse passend sein könnte.

Allein der spektakuläre Titel dieses Buches, das strikt Ergebnisse wissenschaftlicher Untersuchungen verarbeitet, war eine Nachfrage wert.

Das umfangreiche Werk verweist in seinen 545 Seiten auf mehrere tausend wissenschaftliche Quellen - in der Regel handelt es sich dabei um medizinische Untersuchungsergebnisse.

Gespräch über das Buch „How not to die“zoom
 

Per Video stellt Greger selbst sein Buch vor und berichtet dabei, wie er zu seinem heutigen Weg des konsequenten Sammelns von Ergebnissen wissenschaftlicher Untersuchungen zu den Auswirkungen der jeweiligen Ernährungsweise auf die Gesundheit gekommen ist:

Sämtliche Informationen des Buchs sind auch in seiner Website nutritionsfacts.org enthalten.

Interview für die School of Veganomics

Am Rande einer Veranstaltung in Ft. Myers haben wir bei laufender Kamera u. a. über diese Fragen gesprochen:

  • Wie lassen sich die Ergebnisse und Hinweise des Buches auch auf deutsche, auf europäische oder gar weltweite Verhältnisse übertragen?
  • Welche Strategien verfolgt er mit seiner „Meta-Research“, mit seiner ständigen Auswertung von wissenschaftlichen Ergebnissen zur gesundheitlichen Auswirkung der jeweiligen Ernährungsweise?

Die vollständigen Passagen der per Video aufgezeichneten Aufnahmen mit Dr. Greger werden in den nächsten Onlinekurs der School of Veganomics einfließen.

Dr. Greger zeigt in der nachstehenden Übersicht seine Übersicht von Nahrungsmitteln, deren Präventionsleistung und lebensverlängernde Wirkung wissenschaftlich erwiesen sind:


„Food as Medicine“

Um besser nachvollziehen zu können, wie Dr. Greger vorgeht und welche Schlüsse er aus seinen Studien zieht, kann das nachstehende Video helfen.

Mit Einschalten der Untertitel wird sein Vortrag übrigens für manchen besser verständlich.

Mehr Infos: nutritionfacts.org

 
 
Veganomics

Powered by Weblication® CMS