Grüner Spargel

Martin Gertler, 08.06.2013

Grüner Spargelzoom

Meine Entdeckung dieses Jahres ist auf jeden Fall: Grüner Spargel! Ja, er flutscht nicht so wie der meist voluminösere weiße Spargel

Und das ist vermutlich für den vegan orientierten Koch das viel Interessantere: die Spannung zwischen knusprig und frisch zu genießen!

Wie auf diesem bunten Teller, zu genießen auf der abendlich sonnigen Terrasse...

 
 

Dialoge pur.

Der Reihe nach: 

  • Links locken die Scheiben von der Süßkartoffel, im Halogenofen mit etwas Olivenöl gebacken.
  • Rechts tragen das Ganze die knackfrischen Möhrennudeln - ganz einfach aus einer kräftigen Möhre mit dem Spiralschneider im Rohzustand realisiert und ungegart auf den Teller gegeben. Ein paar Spritzer vom Balsamico veredeln sie zu Salat...
  • In der Mitte dominiert dann eine Haselnuss-Tofu-Sauce, mit Zwiebeln und Knoblauch geschmort. Sie sorgt für Protein und für den besonderen Kick dieses Tellergerichts.
  • Und links neben ihr thront der königliche Grüne Spargel... in der Pfanne geschmort, zeitweise zugedeckt, und rechtzeitig vor dem Weichwerden als Hauptbestandteil dieses frühsommerlichen Abendmahls zusammen mit den anderen Bestandteilen serviert.

Dazu ein italienischer Pinot Grigio, der uns auch noch lange nach dem Essen etwas erzählt von dem fruchtbaren Zusammenwirken von herb und rund...

So lässt sich's leben! :-)

Bewertung:
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren
 
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

7997 + 7
Veganomics

Powered by Weblication® CMS