Gazpacho

Martin Gertler, 13.06.2013

Gazpachozoom

Eine kalte Suppe aus ungekochten Gemüsen ist genau das Richtige an warmen Sommerabenden. Die Gazpacho ist schnell zubereitet und nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund.

Sie besteht aus ungekochten Gemüsen und etwas Gemüsebrühe. Es eignen sich dafür vor allem Paprika, Zwiebel, Gurke, Knoblauch und Tomate

Einfach alles etwas pürieren, wobei die Bestandteile noch gut erhalten bleiben sollten.

Anfrieren!

Marks Tipps: 

  • Die Gazpacho im Eisfach oder Tiefkühlschrank eine Zeitlang gefrieren lassen, so dass eine Eisschicht entsteht. 
  • Die Schüssel eine halbe Stunde vor dem Servieren an die Zimmerluft bringen und die Suppe erst direkt vor dem Servieren einmal durchrühren. So wird jeder garantiert eine nicht nur kalte, sondern sogar eiskalte Gemüsesuppe genießen können.
Bewertung:
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren
 
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9054 - 8
Veganomics

Powered by Weblication® CMS