Double Carrot Burger

Martin Gertler, 28.09.2013

Double Carrot Burgerzoom

Im Mittelpunkt steht heute ein Bratling. In englischer Sprache könnte man ihn Burger nennen. 

Er wird in doppelter Ausführung auf rohen Karottenschnetzeln serviert, umgeben von kurz gegarten Zucchini-Nudeln und frisch gebratenen Champignons in brauner Soße.

 
 

Der Bratling

Hierfür habe ich ein fertiges Produkt von ALDI Süd verwendet. Dort gab es im Doppelpack trockene Bestandteile für vegane Vollkornbratlinge.

Verfeinert habe ich sie - gleich noch vor dem anfänglichen Übergießen der Trockenmischung mit kochendem Wasser - mit einer gut zerkleinerten Mischung aus Zwiebel, Knoblauch und vorab eingeweichten sowie zerkleinerten Soja-Würfeln.

Nach dem Quellen dieser individuellen Mischung habe ich - wie auf der Packung beschrieben - die Bratlinge gebraten und bereitgelegt für das vorgesehene Abendmahl.

Das Pfannengericht

Dann müssen die frischen Champignons geputzt, leicht gewürzt und kräftig gebraten werden. Nach 15 Minuten die braune Soße ansetzen: Separat in kaltes Wasser einrühren, diese Mischung in die heiße Pfanne gießen und dort aufkochen lassen.

Inzwischen eine Möhre schnetzeln und auf dem Teller als Bett für den doppelten Bürger garnieren, mit ein paar Tropfen Balsamico akzentuiert.

Schließlich alles servieren: den Doppel-Burger auf die Möhren legen und mit veganem Parmesan bestreuen, die Champignons in der braunen Soße aus der Pfanne zusammen mit den dort kurz erhitzten Zucchini-"Nudeln" schwenken und auf den Teller geben. Die braune Soße vor allem über den doppelten Burger geben.

Eet smakelijk - guten Appetit! 

Bewertung:
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren
 
 

0  Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5518 - 8
Veganomics

Powered by Weblication® CMS