Die Einfachheit macht's

Martin Gertler, 12.01.2014

Früchteteller mit pflanzlichem Joghurtzoom

Vegane Mahlzeiten zu bereiten ist nicht schwierig: Man braucht nur ein paar frische Lebensmittel, und schon ist ein gesundes Obstfrühstück oder ein Obstsalat für den Lunch fertig.

Das Bild zeigt's - enthalten sind: eine Orange, ein viertel frische Ananas, ein Apfel und eine Banane, ergänzt mit einem nur kleinen Schlag Erdbeer-Rhabarber-Joghurt (Alpro) und mit etwas frisch gemahlenem Zimt und Pfeffer gewürzt.

Lesetipp

In seinem Blogbeitrag erläutert Daniel Roth bestens nachvollziehbar, „Warum vegane Ernährung nicht kompliziert ist“ - ja sogar wesentlich einfacher als die der Omnivoren - und er führt dafür fünf gute Gründe an. 

Zum Beitrag

Bewertung:
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren
 
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5153 + 6
Veganomics

Powered by Weblication® CMS