Mousse au Chocolat - raw!

Martin Gertler, 19.06.2014

Schokoladenmus ist in vielen Ländern eine beliebte Nachspeise; ihr wichtigster Bestandteil ist Kakao

Das Dessert erhält seinen einzigartigen Geschmack nur durch einen hohen Kakaoanteil. 

Vegane Zubereitung? Kein Problem...

Mousse au Chocolat vegan - die Zutatenzoom

Lediglich vier Zutaten werden für eine rein pflanzliche Variante benötigt:

Die Süße des Desserts, dem hier kein Zucker hinzugefügt wird, hängt vor allem von der Reife der Banane ab.

Mit dem Pürierstab alles sorgfältig zerkleinern und vermischen. 

Mousse au Chocolat vegan - fertig!zoom

Binnen zwei Minuten ist nun ein cremiges Schokoladenmus entstanden, das keine schnell verderblichen Bestandteile enthält.

Daher kommt sie portionsweise in kleine Becher oder Gläser und des Geschmacks wegen verschlossen in den Kühlschrank.

 
 

Zum Nachtisch wird sie mit einem frischen Minzblatt und Johannisbeeren serviert.

Diese tierleidfreie Variante kann man bei Bedarf noch süßen, sie schmeckt aber schon so, als „Mousse au Chocolat raw“, hervorragend!

Bewertung:
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren
 
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

9671 - 2
Veganomics

Powered by Weblication® CMS